Krippenspiel 2021 – Mal anders

Liebe Albshäuser, Liebe Steindorfer,

wir wünschen Ihnen und Euch viel Spaß mit unserem diesjährigen Krippenspiel. Wir hoffen, dass wir das Krippenspiel nächstes Jahr wieder in den Kirchen aufführen können. Die Kindergruppen starten wieder ab der 4. Kalenderwoche immer Mittwochs und Freitags mit einem abwechslungsreichen Programm. Bei Interesse könnt Ihr Euch bei mir unter 01702271503 oder stephanie.gaertner@kgas.de melden. Ich möchte mich bei allen Mitwirkenden bedanken, die dieses Video möglich gemacht haben.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr!

Stephanie Gärtner

Passwortgeschütztes Video

Das Video ist zum Schutz der Privatsphäre der Teilnehmer mit einem Passwort versehen. Das Passwort sollte in den letzten Tagen den Weg in euren Briefkasten gefunden haben. Wenn nicht, hört doch mal bei Freunden oder Familie aus Steindorf oder Albshausen nach, sie helfen euch bestimmt gerne weiter.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kgas.de/2021/12/krippenspiel-2021-mal-anders/

Kirchengemeinde Albshausen informiert

Verkauf des Kirchengrundstückes Braunfelser Str.

Das Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Albshausen beabsichtigt das Kirchengrundstück Flur 10, Flurstück 60/1 zu verkaufen.

Das Grundstück ist 1093 m³ groß und befindet sich in der Braunfeser Str. zwischen ehemaliges Pfarrhaus und Friedhof. Auf dem Grundstück befindet sich eine Fertiggarage die ebenfalls zum Verkauf steht. Ansonsten ist das Grundstück eine Wiese mit Obstbaumbestand.

Das Grundstück befindet sich im Bereich eines Ensembleschutzes. Eine Bebauung des Grundstückes ist möglich, allerdings sind die Baupläne mit dem Denkmalschutzamt abzustimmen.

„Das Grundstück in der Gemarkung Albshausen, Flur 10, Flurstück 60/1, Kirchenvermögen, 1.093 qm, wird unter Anwendung von § 19 WiVO-RL im Rahmen eines Bieterverfahrens veräußert.

Auf Grundlage des aktuellen Bodenrichtwertes von 80,00 €/qm ist von einem Grundstückswert von 87.440,00 € auszugehen. Das Presbyterium beschließt daher als Mindestgebot die Summe von 87.440,00 €.

Die Angebotsphase beginnt am 14.03.2022, Gebote sind bis spätestens 31.05.2022 16:00 Uhr auflagefrei im verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk „Gebot“ beim Kirchmeister,

Herrn Wolfgang Velten Bahnhofstr. 9, 35606 Solms, abzugeben.

Das unter Berücksichtigung der Bewertungskriterien höchste Gebot bekommt den Zuschlag. Gebote, die bestimmte Bewertungskriterien erfüllen, können gegebenenfalls unter dem Höchstgebot liegen. Werden mehrere Kriterien erfüllt addieren sich die zu berücksichtigenden Prozente auf maximal insgesamt 25 % unter dem Höchstgebot.

1. Ortsbezugskriterium:

Gebote von Personen, die mindestens 5 Jahre mit Hauptwohnsitz in den Ortsteilen Albshausen oder Steindorf wohnen können mit bis zu 5 Prozentpunkten unter Höchstgebot bewertet werden. Gleichgestellt sind Personen, die seit mindestens 5 Jahren ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis bei einem Arbeitgeber in Albshausen oder Steindorf ausüben oder dauerhaft ein hauptberufliches Gewerbe in Albshausen oder Steindorf selbständig ausüben.

2. Kriterium Angehörigkeit einer christlichen Glaubensgemeinschaft:

Gebote von Personen, die einer christlichen Glaubensgemeinschaft angehören können mit bis zu 5 Prozentpunkten unter Höchstgebot bewertet werden.

3. Sozialkriterium:

Gebote von Personen, die in einer bestehenden Ehe oder einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben werden mit bis zu 10 Prozentpunkten unter Höchstgebot bewertet. Gleichgestellt sind Gebote von Alleinerziehenden mit mindestens einem unterhaltsberechtigten Kind. Ebenfalls gleichgestellt sind Personen, die dauerhaft in einer eheähnlichen nicht eingetragenen Lebensgemeinschaft leben.

Es wurde beschlossen, dass im Notarvertrag eine Vereinbarung zu verankern ist, dass im Falle eines Weiterverkaufes des Grundstückes innerhalb 10 Jahre nach Erwerb, ein Mehrerlös an die Kirchengemeinde in Höhe der Differenz bis zum damaligen Höchstgebot zu erstatten ist.

Ausschlusskriterium:    

Eine Kirchenfeindlichkeitsklausel wird grundbuchlich gesichert.

Die Veröffentlichung des Exposés erfolgt am 14.03.2022 im Gemeindebrief, Schaukasten sowie der Homepage der Kirchengemeinden Albshausen und Steindorf

Angebote werden gemäß den Vorgaben der Landeskirche erfasst und nach Ablauf der Frist am 31.05.2022 durch das Presbyterium gesichtet.

Lageplan

Formulare zum Bieterverfahren

können im Gemeindebüro

Unter den Eichen 1 und

bei Kirchmeister Wolfgang Velten

abgeholt werden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kgas.de/2022/03/aktuelles-grundstueckverkaufsausschreibung/

Vorstellung der neuen Gemeindepädagogin

Liebe Albshäuser, liebe Steindorfer, liebe Gemeinde!

Ich heiße Stephanie Gärtner, bin 26 Jahre alt und komme aus Marburg. Ihr könnt mich gerne Stephanie nennen. Seit dem 01.10.2021 arbeite ich als neue Gemeindepädagogin in den Kirchengemeinden Albshausen und Steindorf.

In diesem Sommer habe ich erfolgreich mein Studium zur staatlich anerkannten Sozialarbeiterin mit einer gemeindepädagogisch-diakonischen Qualifikation an der evangelischen Hochschule Darmstadt mit zweitem Standort in Treysa abgeschlossen. Vor meinem Studium und Fachabitur machte ich eine Ausbildung zur Fachangestellten für Bürokommunikation. Währenddessen habe ich ehrenamtlich in dem Bereich der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit in Marburg mitgewirkt. Dies hat mir schon immer viel Spaß bereitet, sodass ich mich dazu entschied, mein Fachabitur im Bereich Sozialwesen zu machen. In dieser Zeit konnte ich praktische Erfahrungen in einer Tagesgruppe für verhaltensauffällige Kinder von 6-12 Jahre sammeln. Während des Studiums konnte ich diese Erfahrungen durch mein Anerkennungspraktikum in der evangelischen Familienbildungsstätte Marburg erweitern und mich in den Ferienspielen sowie in der Gestaltung von Kinder- und Jugendangeboten mit einbringen. Während meiner Arbeit als Gemeindepädagogin werde ich zusätzlich eine Weiterbildung zur Diakonin machen. In meiner Freizeit spiele ich gerne Klavier. Außerdem sind meine Hobbys Reiten, Schwimmen und Zumba.

Mein Arbeitsschwerpunkt in den beiden Kirchengemeinden ist die Kinder- und Jugendarbeit. Dies lässt sich in den Kindergruppen, den Jugendtreff und Freizeiten erkennen. Ein weiterer großer Fokus liegt in der Konfirmandenarbeit. Diese wird durch den Bereich der Erwachsenenbildung, in Form von jungen Erwachsenen- und Seniorenarbeit ergänzt.

In den ersten vier Wochen konnte ich bereits an vielen Veranstaltungen der Kirchengemeinden Albshausen und Steindorf teilnehmen und diese mitgestalten. Ein besonderes Erlebnis waren für mich dabei die beiden Seniorentreffen zu einem bestimmten Thema, welche ich mitgestalten habe. In Albshausen wurde am 18.10.2021 im Rahmen des Seniorentreffs ein Oktoberfest veranstaltet. Es gab Weißwurst, Brezeln und bayerische Musik. Am 08.11.2021 stand der Seniorentreff in Steindorf ganz unter dem Motto „Hessischer Nachmittag“. Neben dem genießen von Handkäse mit Musik konnte man bei einem Bilderquiz mitmachen. Zusätzlich konnte ich schon in den letzten Wochen in der Eltern-Kind-Gruppe mitwirken, die ich zusammen mit Tatjana Horna zukünftig leite.

Die Kindergruppen sind wieder gestartet und hatten am 03.11.2021 ein gemeinsames Kennenlernen. Ab sofort finden die Treffen wöchentlich mittwochs in Albshausen und freitags in Steindorf statt. Außerdem wird ab dem 01.12. 2021 der Jugendtreff wieder losgehen. Für die Kindergruppen und den Jugendtreff gibt es auf der nächsten Seite weitere Informationen.

Neben den bereits bestehenden Gruppen möchte ich nächstes Jahr, wenn es die Gegebenheiten zulassen, die Angebote der Kirchengemeinden Albshausen und Steindorf erweitern. Ein besonderes Anliegen ist mir die Arbeit mit jungen Erwachsenen und Jugendlichen zwischen 11 und 13 Jahren.

Ich möchte bei den 11-13-Jährigen wieder den Teen-Treff ins Leben rufen und ein eigenes Angebot für dieses Alter entwickeln. Dieses Angebot wird von den Teens selber mitgestaltet. Ihr könnt gespannt sein. Neben dem Teen-Treff ist es mein Wunsch, jungen Erwachsenen einen Raum für Begegnungen zu ermöglichen. Bereits in meiner Bachelorarbeit habe ich mich intensiv mit der Thematik junge Erwachsene und Angebote in den Kirchengemeinden auseinandergesetzt. Oftmals werden diese nicht mit bedacht. Das möchte ich ändern und gemeinsam mit den jungen Erwachsenen Veranstaltungen und Aktionen planen und durchführen. Weitere Informationen erfolgen hierzu im Januar.

Leider kann ich zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Auskunft über Freizeiten und Ferienwochen geben. Wenn die Pandemieentwicklungen dies zulässt wird auf jeden Fall etwas stattfinden.

Ich freue mich sehr, zusammen mit Ihnen/Euch neue Ideen entwickeln zu können und diese gemeinsam zu verwirklichen. Ich bin gespannt und freue mich auf weitere spannende Erlebnisse und Begegnungen.

Eure Stephanie

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kgas.de/2021/11/vorstellung-der-neuen-gemeindepaedagogin/

Konfirmation 2021

Am 05.September 2021 konnten die Konfirmanden unserer beiden Kirchengemeinden bei strahlendem Sonnenschein ihre Konfirmation feiern. 

Pfarrer Hans-Jörg Ott hat gemeinsam mit Organist Norbert Schenk einen sehr schönen Konfirmationsgottesdienst gestaltet. Das Grußwort der beiden Presbyterien an die Konfirmanden sprach Marion Schreiber.

Damit möglichst viele Gäste der Konfirmanden die Möglichkeit hatten an der Konfirmation teilzunehmen, fand der Gottesdienst draußen vor dem Kirchenportal statt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kgas.de/2021/09/konfirmation-2021/

Andacht zum Karfreitag

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kgas.de/2021/04/andacht-zum-karfreitag/

Diakon Stefan Zeiger verlässt nach 30 Jahren unsere Kirchengemeinden

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kgas.de/2021/03/diakon-stefan-zeiger-verlaesst-nach-30-jahren-unsere-kirchengemeinden/

Videopredigt vom 17.01.2021

Video:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kgas.de/2021/01/videopredigt-vom-17-01-2021/

Die Weihnachtsgeschichte in Bildern

Unbenannt-1

Bethlehem on Tour

Schaut rein in die rund um den Stall selbst gestalteten Bilderbücher mit der Weihnachtsgeschichte, die wir mit Hilfe der Fördervereine der Kirchengemeinden realisieren konnten. Fast 40 Kinder aus unseren Gemeinden haben wir dazu in kleinen Gruppen und an besonderen Orten fotografiert. Lassen Sie sich also rund um die Krippe überraschen.

    Zur optimalen Darstellung bitte auf einem PC/Laptop öffnen und rechts unten auf “Vollbild” klicken.

Für die teilnehmenden Kinder

Ihr solltet von Stefan eine Mail mit dem Passwort zur folgenden Seite erhalten haben. Dort könnt ihr alle Bilder herunterladen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kgas.de/2020/12/die-weihnachtsgeschichte-in-bildern/

Gemeindebrief Dezember 2020

Der neue Gemeindebrief ist online:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kgas.de/2020/11/gemeindebrief-dezember-2020/

Gemeindebrief Oktober 2020

Der neue Gemeindebrief ist online:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kgas.de/2020/10/gemeindebrief-oktober-2020/

Mehr lesen